Naturheilpraxis Sonnekalb

Ute Thoma
Heilpraktikerin
Ooser Luisenstraße 2a
76532 Baden-Baden

 

Tel.: +49 (0) 173 / 70 76 517
Fax: +49 (0) 7222 / 16 59 83

 

E-Mail an uns
Anfahrt
Öffnungszeiten

 

Blog

 

Computergestützte Meridiandiagnostik, -Therapie und Energievermessung; Bakterien, Viren, Pilze und Parasiten ermitteln und vernichten:

Das speziell entwickelte Diagnose- und Therapieverfahren verbindet das uralte Wissen der Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) mit modernster Computertechnologie. Zum Einen heißt das, die Darstellung  der Meridiane und deren Energiezustand, zum Anderen liefert es die notwendigen Licht- und Magnetresonanz-Frequenzen, die mit Hilfe des Wissens des Therapeuten zur Therapie an den Akupunkturpunkten genutzt werden.

 

Der elektronische Mitteltest (E.M.T.)

ist die Suche nach Einzelmitteln mit konstruktiver Resonanz auf den Körper. Hierdurch kann jede Art von Substanz z.B. Vitamine, Medikamente, Homöopathika, Nahrungsmittel, etc. exakt und schnell, bei minimaler elektrischer und mechanischer Belastung für den Patienten ausgetestet werden. Das Messverfahren baut auf dem bekannten System der Messung nach Voll mit dem Zeigerabfall auf, allerdings mit einer völlig neuen Technologie.

Das pulsierende Magnetfeld

kommt zum Einsatz bei Wirbelsäulen- und Gelenkproblemen.

Therapie-Scans:

1. Raymedy-Scan

dient der exakten Einzelmittel-Frequenz-Findung; geht der Körper mit einer oder mehreren Frequenzen in Resonanz, erfolgt eine signifikante Änderung der Körpertemperatur, die vom Scan-Programm registriert wird. Dieses Resonanzphänomen des Körpers auf die applizierten Frequenzen wird am Computerbildschirm graphisch dargestellt und werden anschließend vom Therapeuten zur Anwendung gebracht werden.

Das Frequenzspektrum umfasst: chakrenspezifische Töne (Chakratrons), digitale Bachblüten (Emotrons), Therapie- und Diagnosefrequenzen (Sanotrons), Energiefluss stimulierende Frequenzen (Qitrons), klassische TCM-Frequenzen und Frequenzen zur Ausleitung und Entgiftung von Toxinen und Schlackstoffen.

Angewendet wird dieser Scan an allen 12 Meridianen. In der Regel wird der am wenigsten ausgeglichene Meridian nochmals genauer untersucht.

2. Autogene Frequenztherapie (AFT)

Ermittlung der persönlichen Eigenfrequenz; dies kommt zur Anwendung bei allen chronischen und / oder degenerativen Störungen, um den Kreislauf, die Entgiftung und den Stoffwechsel zu verbessern, z.B. bei Diabetes, Schwindel, Migräne, Beckenbodeninstabilität, Allergie, Ekzeme, Schlafstörungen, chronischer Sinusitis, Hirninfarkt, Krampfadern, etc.

3. Zap-Scan

Detektion von bakteriellen und viralen Strukturen mittels galvanischen Stroms. Der Körper geht genau mit den Frequenzen in Resonanz, die der körperfremden Struktur entsprechen; diese wird im Anschluss zur Therapie genutzt werden. Die thermographische Darstellung auf dem Computer ist deutlich sichtbar. Unter Anderem werden die Frequenzen von Reife und Clark genutzt.

Chakra-Ausgleich

Harmonisierung und energetischer Ausgleich des Körpers via den Energiezentren im Körper.

Relaxbehandlung

Die täglichen Anforderungen im Haushalt, Schule und Beruf führen häufig verstärkt zu körperlicher und geistiger Ermüdung. Mittels einer Magnetfeldbehandlung, aufgetragen auf diverse Akupunkturpunkte, wird ein Ausgleich zwischen Denken und Fühlen erreicht und Tiefenentspannung erzielt.